ratec-licht

photorealistische darstellung



Um wichtige gestalterische Entscheidungen im Rahmen des Planungsprozesses treffen zu können, sind Produkt- oder Farbmuster sehr oft ungeeignet. Der Unterschied zwischen einer Bodenfliese auf dem Tisch und der Wirkung eines komplett eingerichteten Raumes – einschließlich der gewählten Bodenfliesen – ist meistens zu groß. Vor allem für das ungeübte Auge.
Computergestützte Lichtsimulationsprogramme, die eine fotorealistische Darstellung komplett eingerichteter Räume und Gebäude ermöglichen, sind hier ein wertvolles Hilfsmittel. Aus unterschiedlichen Datenbanken heraus können die Wandbegrenzungsflächen gestaltet und die Räume komplett eingerichtet werden. Auch Fenster oder Dachoberlichter lassen sich implementieren.
Je nach Wunsch und gewählter Beleuchtungsart und Leuchte lässt sich der vorher konfigurierte Raum visuell darstellen. Und dass in einer Art und Qualität, die heute schon recht nah an die fotografierte Wirklichkeit heran reicht. So können unterschiedliche Lichtkonzepte miteinander verglichen werden ohne große Summen in Mock-up-Modelle investieren zu müssen.