ratec-licht

tageslicht

Licht ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens.
Es macht unsere Umwelt erst sichtbar.



Die energetischen Anforderungen an Gebäude sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Ab 2020* – so die Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie – sollen alle neu gebauten Gebäude nur noch soviel Energie verbrauchen, wie sie selbst erzeugen, („Netto-Nullenergiegebäude“). Neben erneuerbaren Energien wird die Steigerung der Energieeffizienz dabei eine entscheidende Rolle spielen.
Ein Weg dieses Ziel zu erreichen ist die Nutzung des Tageslichts. Mit einer gut geplanten Tageslichtbeleuchtung lässt sich der Energieverbrauch für die Raumbelichtung um bis zu 60% reduzieren. Außerdem haben ausgiebige Untersuchungen eindeutig ergeben, dass Tageslicht positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat. Es wirkt stimulierend auf die menschliche Psyche und ist deutlich abwechslungsreicher und dynamischer als die meist statische Kunstlichtbeleuchtung.
Tageslicht ist außerdem ein zentraler Faktor für die Chronobiologie und den circadianen Rhythmus, (biologischer Taktgeber; zeitliche Abfolge von Tag und Nacht).
Tageslicht optimal nutzen

 

*) bei öffentlichen Gebäuden schon ab 2018